Hartmann & B Braun Frankfurt a/M.


Hartmann & Braun  Hochohm Multimeter Typ. Elavi HO
Zum Vergrößern anklicken - Bild 175

Hartmann & Braun Frankfurt a/M                          Bild 175

 

Herstellungsjahr:          1962

    

Bezeichnung:                  Elavi HO ( Hochohm – Elavi ).

 

Beschreibung:                Das Elavi HO ist ein Vielfach Messinstrument für Strom,

                                              Spannungs -  und  Widerstandsmessungen mit 28 Messbereichen

                                              für Gleich und Wechselstrom. Die Verwendung von

                                              Germaniumdioden und der dadurch bedingte große

                                              Frequenzbereich, kleine Strombereiche und geringer

                                              Eigenverbrauch machen das Instrument besonders für die

                                              Fernmeldetechnik, Rundfunk und Fernsehen geeignet.

 

Bei den Spannungsbereichen beträgt der Innenwiderstand

33 kΩ / V bei Gleichspannungen  und 10 kΩ / V bei Wechselspannung.

In 3 Widerstands – Messbereiche lassen sich alle Widerstände von etwa 5,0 bis 10 MΩ messen.

Das Elavi HO besitzt ein Drehspul – Kernmagnetmesswerk mit Spannbandlagerung und ist weitgehend unempfindlich gegen den Einfluss magnetischer Fremdfelder, frei von Reibungs und Kippfehlern sowie praktisch stoßfest.

 

Das hier gezeigte Elavi HO besitzt  zwei Anschlussklemmen für gemeinsame Messungen im Gleichstrom sowie Wechselstrombereich  und für Widerstand.

 

Messbereiche: ( 28 ).

Gleichstrom:                                 30 µA. bis 600 m Ampere

Gleichspannung:                         300 mV. bis 600 Volt

Wechselstrom:                             0,3 mA. bis 6000 m Ampere

Wechselspannung:                     6,0 V. bis 600 Volt

Widerstand:                                  = 0 bis 10 kΩ

                                                            Ω x 100 = 500 bis 1 MΩ

                                                            Ω x 1000 =  0,5 MΩ bis 10 MΩ

                                                            Möglich durch zusätzliche  15,0 Volt Batterie im Gerät.

Eigenwiderstand:                        33,333 kΩ / Volt =   10 kΩ / Volt ~

Fehlergrenzen:                             2,5 % bei Gleichstrom u. Spannung

                                                            2,5 % bei Wechselstrom u. Spannung 50 Hz u. Sinusform.

Prüfspannung:                             Nach V D E – 2000 Volt.

 

Auszug von Techn. Unterlage Fa. H&B Frankfurt von  1962