Gossen Erlangen - Bayern


Gossen  Sekundenthermometer Mavotherm Typ. 1
Zum Vergrößern anklicken - Bild 143
Gossen Glasfühler zum Mavotherm Messgerät
Zum Vergrößern anklicken - Bild 143-1


Gossen Glasfühler zum Mavotherm Messgerät
Zum Vergrößern anklicken - Bild 143-2


Fa. Gossen  Erlangen / Bayern                                 Bild 143

 

Herstellungsjahr:       1961

 

Bezeichnung:               Mavotherm Sekundenthermometer Ausführung Typ. 1 

        

Beschreibung:             Das Mavotherm ist ein Tragbares elektrisches Messgerät, mit

                                           welchem sehr schnell Temperaturen fester und flüssiger und

                                           gasförmiger Stoffe gemessen werden können.

Es besteht aus dem Messfühler und Anzeigegerät. In der Spitze des Messfühlers ist ein Halbleiter eingebaut, dessen Widerstand sich mit der Temperatur ändert. Da der benutzte Halbleiter sehr klein ist, ist auch seine Wärmekapazität niedrig: Das bedeutet, dass die Messfühler Spitze die Umgebungstemperatur sehr schnell annimmt und sich der Widerstandswert in wenigen Sekunden eingestellt hat.

Auch der Wärmeableitungsfehler ist klein und kann meist vernachlässigt werden, da wegen der nahezu punktförmigen Berührung für guten Wärmekontakt gesorgt ist.

 

Das Gerät Arbeitet wie eine Wheatstone  Messbrücke.

 

Techn. Daten:

Messbereich I                         -   20 ° C  …..  + 90 °    C

Messbereich II                        + 90 ° C  …..  + 200 ° C

Anzeigebereich                       -  20 ° C  …..  + 100 °  C

                                                      + 90 ° C  …..  + 210 °  C

Messgenauigkeit                    ± 2 °    C

Einstellzeit                               ca. 3 Sekunden.

 

Das Messgerät hat einen magnetischen Nebenschluss, der ca. 5 % der Betriebsspannung ausgleicht. 

                                                                       

Techn. Daten von Beschreibung Fa. Gossen.                


Fa. Gossen  Erlangen / Bayern                                Bild 143-1

 

Herstellungsjahr:       1961

 

Bezeichnung:               Mavotherm Sekundenthermometer Ausführung Typ. 1 

        

Beschreibung:             Das Mavotherm ist ein Tragbares elektrisches Messgerät, mit

                                           welchem sehr schnell Temperaturen fester und flüssiger und

                                           gasförmiger Stoffe gemessen werden können.

 

Der Messfühler:

 

Der Fühler mit Glasansatz wird ganz allgemein dort verwendet, wo dies die räumlichen Verhältnisse zulassen, d.h. wo die interessierende Stelle mit dem Glasfühler erreichbar ist, z.b. bei freizugänglichen Metalloberflächen.

Man wird bei der Messung von Lagertemperaturen, Trafokernen, Motorwicklungen und sonst schwer zugänglichen Stellen aus Gründen der Unempfindlichkeit und der Bruchsicherheit zweckmäßig Fühler mit Metallrohr benutzen  ( ebenso bei Gasen und Flüssigkeiten, soweit möglich ).

 

Der gezeigte Messfühler ist ein Metallrohr – Fühler.

 

Techn. Daten:

Messbereich I                          -   20 ° C  …..  + 90 °    C

Messbereich II                         + 90 ° C  …..  + 200 ° C

Anzeigebereich                        -  20 ° C  …..  + 100 °  C

                                                       + 90 ° C  …..  + 210 °  C

Messgenauigkeit                     ± 2 °   C

Einstellzeit                                 ca. 3 Sekunden.

 

Techn. Daten von Beschreibung Fa. Gossen.                                                             


Fa. Gossen  Erlangen / Bayern                                Bild 143-2

 

 

Herstellungsjahr:       1961

 

Bezeichnung:               Mavotherm Sekundenthermometer Ausführung Typ. 1    

     

Beschreibung:             Das Mavotherm ist ein Tragbares elektrisches Messgerät, mit

                                           welchem sehr  schnell Temperaturen fester und flüssiger und

                                           gasförmiger Stoffe gemessen werden können.

 

Der Messfühler:

 

Der Fühler mit Glasansatz wird ganz allgemein dort verwendet, wo dies die räumlichen Verhältnisse zulassen, d.h. wo die interessierende Stelle mit dem Glasfühler erreichbar ist, z.b. bei freizugänglichen Metalloberflächen.

 

Man wird bei der Messung von Lagertemperaturen, Trafokernen, Motorwicklungen und sonst schwer zugänglichen Stellen aus Gründen der Unempfindlichkeit und der Bruchsicherheit zweckmäßig Fühler mit Metallrohr benutzen  ( ebenso bei Gasen und Flüssigkeiten, soweit möglich ).

 

Der gezeigte Messfühler ist ein Metallrohr – Eintauchfühler.

 

Techn. Daten:

 

Messbereich I                          -   20 ° C  ….. + 90 °    C

Messbereich II                        + 90 ° C  …..  + 200 ° C

Anzeigebereich                        -  20 ° C  …..  + 100 ° C

                                                       + 90 ° C  …..  + 210 ° C

Messgenauigkeit                     ± 2 ° C

Einstellzeit                                 ca. 3 Sekunden.

 

Techn. Daten von Beschreibung Fa. Gossen.