Hartmann & Braun Frankfurt a/M.


Hartmann & Braun Widerstands Messgerät Typ. Wn - Reichspost
Zum Vergrößern anklicken - Bild 217

Hartmann & Braun Frankfurt a/M                    Bild 217

 

Herstellungsjahr:        1927 

   

Bezeichnung:                  Widerstandsmessgerät   Typ. Wn.

 

Beschreibung:                Das Messgerät  wurde vermutlich für die damalige Reichspost

                                              gefertigt.

 

Ein Widerstands Messgerät im Edlen Nussbaum Holzgehäuße mit vier Anschlussklemmen Magnetischen Nebenschluss und Nullpunkt Korrekturschraube.

 

Messbereich                    0 bis  1 k Ω

 

Das Messwerk ist ein Spannbandgelagertes Drehspulinstrument.

 

Die benötigte Messspannung  ( 6,0 Volt oder 60,0 Volt Gleichspannung ) wurde über zwei Anschlussklemmen an der Oberseite mit der Bez.  +  /6 - 60   angeschlossen.  An der Anschlussklemme ohne  Bez.   wurde der gesuchte Widerstand Angeschlossen.

Durch Verstellung des magnetischen Nebenschlusses (  Regler auf der Vorderseite  ) mit „ N „ beschriftet  lässt  sich die Empfindlichkeit des Instrumentes so anpassen, dass bei ca. 8 % Abweichung der Messspannung von der Eichspannung die Richtigkeit der Ohmskala erhalten bleibt.

 

Eine Nullkorrekturschraube befindet sich mittig auf der Frontseite unterhalb vom Messwerk.

 

Techn. Daten vom Gerät selbst.