Hartmann & Braun - Frankfurt a/M.


Hartmann & Braun Schleifendraht Erdungs Messbrücke nach Nippoldt. Gefertigt 1912
Zum Vergrößern anklicken - Bild 148
Hartmann & Braun Schleifendraht Erdungs Messbrücke nach Nippoldt. Gefertigt 1912
Zum Vergrößern anklicken - Bild 148-1


Hartmann & Braun Frankfurt a/M                  Bild 148

 

Herstellungsjahr:        1912

    

Bezeichnung:                  Telefon Messbrücke nach Nippoldt.

 

Beschreibung:                Die Telefonbrücke nach Nippoldt dient zur Bestimmung von

           stromlosen Erdleitungen. Mit einem dosenförmigen Telefon ist

           eine in runder Form angeordnete Messbrücke verbunden, deren

           Meßdraht durch das Gehäuse geschützt wird.    

Der Schleifkontakt ist an der drehbaren Scheibe befestigt, an welcher die eingeschalteten Widerstände direkt in Ohm abgelesen werden können. Zur Ermittlung des Übergangswiderstandes einer Erdleitung sind je nach der angewandten Methoden ( nach Nippoldt oder Weichert ) drei oder zwei Messungen bezw. Ablesungen an der Teilscheibe erforderlich, aus denen sich durch sehr einfache Rechnung der gesuchte Wert ergibt.

 


Hartmann & Braun Frankfurt a/M                 Bild 148-1

 

Herstellungsjahr:        1912

    

Bezeichnung:                  Telefon Messbrücke nach Nippoldt.

 

Beschreibung:                Die Telefonbrücke nach Nippoldt dient zur Bestimmung von

                                              stromlosen Erdleitungen. Mit einem dosenförmigen Telefon ist

                                              eine in runder Form  angeordnete Messbrücke verbunden, deren

                                              Meßdraht durch das Gehäuse geschützt wird.   

Zwei vergleichswiderstände und die nötigen Umschalter liegen ebenfalls im Gehäuse, in das ein grünes Doppelkabel zum Anschluss der Stromquelle, ein schwarzgrünes mit starken Endklemmen zum Anschluss des zu Messenden Widerstandes, sowie ein braunes Kabel für den Erdkontakt   ( Wichert Methode ) eingeführt ist.

 

Auszug von Beschreibung Fa. Hartmann &  Braun von 1912