Messgerät - Elektrotechnik


Siemens & Halske - Berlin


Stromwandler bis 500 Ampere der Fa. Siemens & Halske Berlin von ca. 1950
Zum Vergrößern anklicken - Bild 522

Siemens & Halske – Berlin                                        Bild 522

 

Herstellungsjahr:      1965  

 

Bezeichnung:              Durchsteck – Stromwandler bis 500 Ampere Wechselstrom Typ. AGJ 0,5

 

Beschreibung:            Ein Stromwandler der Klasse 0,2 für den Einsatz im Labor.

 

Der Stromwandler besitzt insgesamt 7 Messbereiche von 2,5 bis 500 Amp.

 

Ab 100 A wird der Wandler als Durchsteckwandler betrieben.

 

Es können als Anzeigegeräte sowohl Digital oder Analoge  Amperemeter angeschlossen werden.   Die Bürde 5 VA sollte im Interesse der Genauigkeit nicht unterschritten werden.  Ein Sekundärer Leerlauf ist zu vermeiden auch wegen der ggf. hohen Spannungen !  Prüfspannung ist 3 kV.

 

Techn. Daten und Details sind vom Gerät selbst erstellt.


Zum Vergrößern anklicken - Bild 1
Zum Vergrößern anklicken - Bild 1
Zum Vergrößern anklicken - Bild 2
Zum Vergrößern anklicken - Bild 2


Im Bild 1 Wandler mit Steckbereich 10,0 Amp. und analogem Anzeigegerät.

Im Bild 2  Wandler als Durchsteckwandler im Bereich 500,0 Amp. und analogem Anzeigegerät.



Siemens & Halske – Berlin                                        Bild 522-1

 

Herstellungsjahr:      1965  

 

Bezeichnung:              Durchsteck – Stromwandler bis 500 Ampere Wechselstrom Typ. AGJ 0,5

 

Beschreibung:            Ein Stromwandler der Klasse 0,2 für den Einsatz im Labor.

 

Bei Verwendung als Durchsteckwandler ist darauf zu Achten, dass bei Messungen von 100 Amp. der zu Messende Verbraucher 5 mal durch die Öffnung, bei 125 Amp. 4 mal , bei 250 Amp. 2 mal und bei 500 Amp. 1 mal zu Stecken ist.

 

Techn. Daten und Details sind vom Gerät selbst erstellt