Siemens & Halske - Berlin


Zum Vergrößern anklicken - Bild 474
Zum Vergrößern anklicken - Bild 474


Siemens & Halske – Berlin                                        Bild 474

 

Herstellungsjahr:     1962

 

Bezeichnung:              Labor Voltmeter Gleichspannung bis 300 Volt.

 

Beschreibung:            Ein sehr hochwertiges Messgerät im Edlem Kirschbaumholz Gehäuse,

                                          gefertigt nach allen Regeln der Elektrofeinmechanik.

 

Es wurde für die Anwendung in Laboratorien zur genauen Messung gefertigt und auch für die deutsche Post mit eigener Prüfnummer gefertigt.

 

Alle Bauteile und insbesondere die Widerstands – Spulen sind auf Keramikkörper gearbeitet und auf einen herausnehmbaren Rahmen, der wie immer bei Siemens mit drei Schrauben im Holzrahmen befestigt war.

 

Der gesamte Aufbau der Elektrik lässt sich sehr einfach durch lösen der drei Befestigungsschrauben leicht geneigt nach hinten aus dem Gehäuse nehmen.

 

Techn. Daten.

 

Messwerk:                                                                      Drehspul Messwerk mit Spannbandlagerung

Betriebslage:                                                                 Waagrecht geeicht.

Prüfspannung:                                                             2 000 Volt.

Messgenauigkeit:                                                        1,5 % Zeiger Endausschlag.

Zeigerbewegung bis Messendwert:                     Tb > 4 Sekunden.

Innenwiderstand:                                                      1 MΩ / Volt.

 

Techn. Daten und Beschreibung vom Gerät sind selbst erstellt.


Zum Vergrößern anklicken - Bild 474-1
Zum Vergrößern anklicken - Bild 474-1

Geräte Oberseite mit den Steckbuchsen für die einzelnen Messbereiche.

 

Messbereiche:

Gleichspannung:       

0 ... 0,1 , 0,3 , 1,0 , 3,0, 10,0  30,0 , 100,0 , 300,0 Volt.