Messgerät - Elektrotechnik


Paul Jordan - Berlin Steglitz



Fa. Paul Jordan – Berlin – Steglitz                          Bild 499

 

Herstellungsjahr:      ca. 1900

 

Bezeichnung:              Blitzableiter u. Erdungs – Messgerät Typ. MB        

 

Beschreibung:            Ein sehr altes und schönes Messgerät früherer Zeit, als das Bakelit noch nicht in der Elektrotechnik verwendet wurde.

 

Der Druckknopf und auch die Grundplatte zur Aufnahme versch. Bauteile wie den Schleifenwiderstand und Schleifkontakte sowie die Schwingungsfeder zur Erzeugung der nötigen Wechselspannung, die mit Hilfe zweier Flachbatterien a. 4,5 Volt erzeugt werden, sind aus Schiefer gefertigt.                                                             

 

Eine kurze Bedienungsanleitung befindet sich im oberen Deckel sowie ein Prüfwiderstand von 2,0 Ohm auf einem Stück Holz und Seidenumgarnten Widerstandsdraht.

 

Das Gerät arbeitet nach der Restauration in seinen Bereichen von 0,1 bis 20 Ω und 2,0 bis 500,0 Ω recht genau.

 

Techn. Daten und Details sind vom Gerät, selbst erstellt.


Zum Vergrößern anklicken - Bild 1
Zum Vergrößern anklicken - Bild 1

Der Fundzustand im Bild 1.

Auf der Frontseite wurden nachträglich zwei Buchsen parallel zum Galvanometer eingebaut.

Zum Vergrößern anklicken - Bild 2
Zum Vergrößern anklicken - Bild 2
Zum Vergrößern anklicken - Bild 3
Zum Vergrößern anklicken - Bild 3


Fa. Paul Jordan – Berlin – Steglitz                          Bild 499-1

 

Herstellungsjahr:      ca. 1900

 

Bezeichnung:              Blitzableiter u. Erdungs – Messgerät Typ. MB    

 

Beschreibung:            Ein sehr altes und schönes Messgerät früherer Zeit, als das Bakelit noch nicht in der Elektrotechnik verwendet wurde.

 

Im Bild 1 bis 3 ist das Gerät im Fundzustand zu sehen.

Bild 1 zeigt:    beide Buchsen die nachträglich eingebaut wurden Diese habe ich entfern.

Bild 2 zeigt:   die Rückseite des Gerätes mit seinen Bautewilen. Die Isolierung an beiden

                           Spulen sind zum Teil zerbröselt und wurden ersetzt sowie neu Abgebunden.

Bild 3 zeigt:   die Batteriekammer an der Rückseite für zwei Taschenlampen Batterien

                           4,5 Volt.

 

Techn. Daten und Details sind vom Gerät, selbst erstellt


zum Vergrößern anklicken - Bild 4
zum Vergrößern anklicken - Bild 4
Zum Vergrößern anklicken - Bild 5
Zum Vergrößern anklicken - Bild 5
Zum Vergrößern anklicken - Bild 6
Zum Vergrößern anklicken - Bild 6

Im Bild 4 bis 6 noch einmal das Gerät im Fundzustand mit angebauten Prüfwiderstand und kurze Bedienungsanleitung.



Fa. Paul Jordan – Berlin – Steglitz                          Bild 499-2

 

Herstellungsjahr:      ca. 1900

 

Bezeichnung:              Blitzableiter u. Erdungs – Messgerät Typ. MB       

 

Beschreibung:            Ein sehr altes und schönes Messgerät früherer Zeit, als das Bakelit noch nicht in der Elektrotechnik verwendet wurde.

 

Der Druckknopf und auch die Grundplatte zur Aufnahme versch. Bauteile wie den Schleifenwiderstand und Schleifkontakte sowie die Schwingungsfeder zur Erzeugung der nötigen Wechselspannung, die mit Hilfe zweier Flachbatterien a. 4,5 Volt erzeugt werden, sind aus Schiefer gefertigt.

 

Das Gerät wurde am Gehäuse so belassen wie im Fundzustand. Dafür wurde die Verdrahtung komplett ersetzt. die Messingteile aufwendig gereinigt sowie die Löcher der beiden nachträglich eingebauten Buchsen verschlossen.

 

Techn. Daten und Details sind vom Gerät, selbst erstellt


Zum Vergrößern anklicken - Bild 7
Zum Vergrößern anklicken - Bild 7
Zum Vergrößern anklicken - Bild 8
Zum Vergrößern anklicken - Bild 8
Zum Vergrößern anklicken - Bild 9
Zum Vergrößern anklicken - Bild 9


Fa. Paul Jordan – Berlin – Steglitz                          Bild 499-3

 

Herstellungsjahr:      ca. 1900

 

Bezeichnung:              Blitzableiter u. Erdungs – Messgerät Typ. MB       

 

Beschreibung:            Ein sehr altes und schönes Messgerät früherer Zeit, als das Bakelit noch nicht in der Elektrotechnik verwendet wurde.

 

Die Bilder 7 bis 9 zeigen das Gerät im Funtiontüchtigen Zustand nach der Restauration.

Alle Messbereiche wurden geprüft und zeigen einen sehr genauen Wert an.

Die Messgenauigkeit liegt ca. bei 2 % Tolleranz.

 

Techn. Daten und Details sind vom Gerät, selbst erstellt


Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Funktion:         Die beiden + Pole der Batterie führen einmal zum unteren Kontakt ( 2 ) und der andere + Pol zum oberen Kontakt  ( 1 ). An der Schwingungsfeder. Über den Schleifkontakt ( 5 ) werden die Erzeugten Wechselstrom – Impulse über den Druckkontakt ( Regler ) ins innere des Gerätes geführt. Der Minuspol wird direkt an die Messbuchse        ( Rx ) geführt. Das Gerät wird dabei in Betrieb gesetzt. Im Inneren ist deutlich das Schwingen der Feder zu Hören.