Metrawatt Nürnberg - Bayern


Zum Vergrößern anklicken - Bild 456
Zum Vergrößern anklicken - Bild 456

Fa. Metrawatt – AG – Nürnberg                              Bild 456

 

Herstellungsjahr:    1962

 

Bezeichnung:            Isolationsmessgerät Typ. J 100 / 1000

 

 Beschreibung:          Die Überprüfung des Isolationszustandes von elektrischen Leitungen

                                        und  Anlagen zählt zu den wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen.

                                        In den In den einschlägigen Sicherheitsvorschriften sind sowohl die in

                                        den verschiedenen Betriebsfällen noch zulässigen Mindestwerte des

                                        Isolationswiderstandes, als auch die Meßbedingungen und die

                                        Zeiträume festgelegt, in denen eine Überprüfung vorzunehmen ist.

 

Der Isolationsmesser J 100 / 1000 ist ein leichtes, handliches Gerät, das durch den Einsatz modernster Mittel der Transistortechnik eine ganze Reihe entscheidender Vorteile bringt.

 

4 Messspannungen durch   Drucktasten wählbar.

 

Man kann sich dadurch sehr gut jener Bestimmung der Sicherheitsvorschriften anpassen, welche besagt, dass der Isolationswiderstand einer Anlage mit einer Spannung zu messen ist, welche mindestens gleich der Netzspannung der Anlage sein muss. Für Anlagen mit  einer Nennspannung unter 100 Volt ist die Messung mit 100 Volt auszuführen.

 

Die Spannung am Messobjekt - ist bei einem Messstrom von 1,0 m Ampere gleich dem 0,8 fachen Nennwert der Messspannung.

 

Drei Skalenbereiche – für jede der vier Messspannungen gewährleisten gute Ablesbarkeit des Widerstandswertes. In der Umgebung des in den Vorschriften für normale Anwendungsfälle festgelegten Mindeswertes des Isolationswiderstandes ist die Skala besonders stark gedehnt.

 

Konstante und welligkeitsfreie Mess – Gleichspannung - 

Dadurch können Objekte mit großer Parallelkapazität gemessen werden.

 

Lange Lebensdauer der Batterie – Die Stromentnahme ist relativ klein, so dass je nach der vorwiegend verwendeten Messspannung, bis zu  6 000   Messungen mit einem Batteriesatz ausgeführt werden können.

 

Die Kriechstromschutzklemme – ermöglicht Messungen auch an Objekten mit komplizierten Ableitverhältnissen.

 

Spannbandgelagertes Messwerk – unempfindlich gegen Stöße, frei von Reibungsfehlern.

 

Technische Daten und Details aus Original – Beschreibung von 1962


Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken