DDR Produnktionen


EAW Elektr. Werk Treptow DDR  Universal Multimeter Widerstand
Zum Vergrößern anklicken - Bild 182

E A W – VEB Elektr. Apparate Werk Berlin Treptow     Bild 182

 

Herstellungsjahr:          ca. 1950

   

Bezeichnung:                  Multimeter Widerstand für feste Leiter. ( Laborgerät ).

 

Beschreibung:

 

Gebrauchsanweisung:

 

Vorbereitung zum Messen.

1.            Zeigerruhelage mit geschlitztem Knopf auf Teilstrich einstellen.

2.           Eingerasteten Schalterknopf drücken und Zeigerausschlag mit

               Rändelknopf auf Teilstrich  0 einregeln.

               Bei fehlendem oder zu geringem Zeigerausschlag ist eine neue

               Flachbatterie  BDL 4,5 oder BDT 4,5 nach Lösen der beiden auf der

               Rückseite befindlichen mit weißem Punkt gekennzeichneten Schraubern

               und abheben der kleinen Bodenplatte in das Gehäuse einlegen. Wird eine

               Fremdbatterie verwendet, muss beachtet werden, dass diese ca. 4,0 Volt

               beträgt und an die mit + / - gekennzeichneten Geräteklemmen unter

               Beachtung der richtigen Polung angeschlossen ist.

Messen.

       1.            Zu Messenden Widerstand von Nebenschlüssen und angelegten

                      Spannungen freimachen und an die beiden, mit  Rx gekennzeichneten

                      Klemmen anschließen.

                 2.           Der Messbereich ist so zu wählen, dass die Ablesung möglichst auf der

                                rechten Seite der Skala erfolgen kann.

                                Vor der Ablesung Zeigerausschlag wie unter Vorbereitung zum Messen

                                Punkt einregeln.

                                 3.           Zeigerausschlag ablesen und mit dem Faktor des jeweiligen Messbereiches

                                                multiplizieren.

 

                  Messbereiche:

 

Schalterstellung              X                            1 =                          2 Ω   bis         10 kΩ

                                               X                         10 =                       20 Ω   bis      100 kΩ

                                               X                      100 =                    200 Ω   bis           1 MΩ

                                               X                   1000 =                      2 k Ω   bis        10 MΩ

 

 

Messwerk.                         Drehspul Messwerk mit Spannband Lagerung.

 

Messgenauigkeit:           1,0 % über Skalenbogen.

 

Auszug von der Kurzbeschreibung auf der Rückseite.