DDR - Produktionen


Zum Vergrößern anklicken - Bild 482
Zum Vergrößern anklicken - Bild 482

Fa. KARI – Kahnt & Riede - Gera / DDR                Bild 482

 

Herstellungsjahr:       1950

 

Bezeichnung:                Multimeter - Widerstand

 

Beschreibung:              Das Messgerät ist ein handliches Vielbereich – Widerstand – 

                                           Messinstrument.

 

Es enthält insgesamt 2 eingebaute Messbereiche, welche durch Stecken in die jeweiligen

Buchsen mit der Bezeichnung  „ O „ „ I „ u.  „ II „ erfolgt.

Ein Umschalter für die Messbereiche gibt es nicht.

 

Eine ½ Batterie mit der Bez. Duplex 1 R 10 – 1,5 Volt versorgt das Messgerät mit der nötigen

Energie.

Als Anzeigeinstrument wird ein hochwertiges Drehspulmesswerk mit Messzeiger und

Spiegelskala benutzt.

Die Skala ist in zwei Bereiche unterteilt ( Ω u. k Ω ).

 

Techn. Daten und Details vom Gerät selbst erstellt.


Zum Vergrößern anklicken - Bild 482-1
Zum Vergrößern anklicken - Bild 482-1

Im Bild 482-1  die drei Anschlussklemmen für das jeweilige Messbereich.

 

Techn. Daten:

Messwerk:               Drehspul Messwerk Betriebslage:          vertikal                         Prüfspannung:       500Volt.

 

Die Spannungsanpassung wird durch einen Magnetischen Nebenschluss eingeregelt.

 



Fa. KARI – Kahnt & Riede - Gera / DDR                Bild 482-1

 

Herstellungsjahr:       1950

 

Bezeichnung:                Multimeter - Widerstand

 

Beschreibung:              Das Messgerät ist ein handliches Vielbereich – Widerstand – 

                                           Messinstrument.

 

 Zur Funktion:                                                                                                                                                                                                     Der Zeiger  im Messbereich „ Ohm „  ( I ) wird durch drücken der Taste an der linken Frontseite und gleichzeitiges Drehen des Nebenschluss – Reglers an der rechten Seite exakt auf die rote Linie am rechten Rand der Skala eingeregelt.

Die beiden Buchsen sind für diese einregelung „offen „.                

Der zu Messende Widerstand wird nun an die Buchsen mit der Bezeichnung „ O u. I „ geschaltet. Zum Messen wird erneut die Taste gedrückt und der Widerstandswert direkt auf der unteren Skala abgelesen. Messbereich von „ O bis 1 000 Ohm „.

 

Der Zeiger  im Messbereich „ k Ohm „  ( II ) wird durch Kurzschließen der beiden Buchsen mit der Bezeichnung „ O u. II „  und gleichzeitiges Drehen des Nebenschluss – Reglers an der rechten Seite exakt auf die rote Linie am rechten Rand der Skala eingeregelt.

Die beiden Buchsen sind für die Dauer der einregelung „Kurzgeschlossen „. 

Der zu Messende Widerstand wird nun an die " offenen " Buchsen mit der Bezeichnung

„ O u. II „ geschaltet.

Zum Messen wird  der Widerstandswert direkt auf der oberen Skala abgelesen. Messbereich von „ 100 Ohm bis 300 k Ohm „.

 

Techn. Daten und Details vom Gerät selbst erstellt.


Fa. KARI – Kahnt & Riede - Gera / DDR               Bild 482-2

 

Herstellungsjahr:       1950

 

Bezeichnung:                Multimeter - Widerstand

 

Beschreibung:              Das Messgerät ist ein handliches Vielbereich – Widerstand –  

                                           Messinstrument.

 

Im Bild 482-2 sind die Bedienelemente im einzelnen gezeigt und deren Bedeutung

Beschrieben

Zum Vergrößern anklicken - Bild 482-2
Zum Vergrößern anklicken - Bild 482-2