Physikalische Werkstätten Aktiengesellschaft Göttingen


Spannungsmesser Wechselstrom Phywe ca. 1918
Zum Vergrößern anklicken - Bild 328
Spannungsmesser Wechselstrom Phywe ca. 1918
Zum Vergrößern anlicken - Bild 328-1


Physikalische Werkstätten Aktiengesellschaft Göttingen              Bild 328

 

Herstellungsjahr:          ca. 1918 

 

Bezeichnung:                  Spannungsmessgerät für Wechselspannung von 50 / 250 Volt 50

                                             Hertz.

Beschreibung:                Schalttafel Aufbau Spannungsmesser für Wechselspannung 50 Hz.

 

Ein sehr aufwendig gefertigtes Dreheisen Instrument. Das Messgerät ist mit einem Zier Ring aus Messing an der Frontseite ausgestattet und zeigt die Wertschätzung zur damaligen Zeit der Elektrotechnik.

 

Eine Runde Öffnung an der Unterseite des Instrumentes erlaubte eine Nullpunkt Korrektur des Messzeigers.

 

Auf der Geräte Rückseite befinden sich die Anschlussklemmen zur Aufnahme der Anschlusskabel sowie ein Vorwiderstand aus Widerstandsdraht gewickelt für das Messbereich 250 Volt.

 

Die beiden oberen schraubklemmen sind zur direkten Messung der 50 Volt Wechselspannung.

 

Die Messgenauigkeit beträgt 2,5 % über den ges. skalenbogen von 140 mm.

 

Techn. Daten vom Gerät selbst.