Metrawatt Nürnberg - Bayern


Metrawatt  Vielfach Messgerät Typ. Unigor 4p
Zum Vergrößern anklicken - Bild 289

Fa. Metrawatt – AG – Nürnberg                               Bild 289

 

Herstellungsjahr:          1972

 

Bezeichnung:                  Vielfach Messgerät Unigor 4 p

 

Beschreibung:                Der solide Aufbau und die schalttechnische Vorzüge sind eine

                                              Gewähr dafür,  dass das Unigor 4p den höchsten Anforderungen

                                              gerecht wird. Es ist das empfindlichste Vielfachmessgerät der

                                              Unigor – Typenreihe und besonders für  die Anwendung in der

                                              Elektronik und Transistor Technik gedacht.

                                              Durch seinen vernachlässigbar kleinen Eigenverbrauch erfüllt es

                                              auch in vielen Fällen den  Zweck eines Röhrenvoltmeters oder

                                              Galvanometers.

 

Das Unigor 4 p zeichnet sich durch eine Reihe bemerkenswerter Eigenschaften aus:

 

Unempfindlichkeit gegen Stöße bis 200 g und gegen Vibration bis 10g    ( g = 9,81m/sec 2 );

Tastenschalter zur Umpolung des Messwerkes;

Vereinfachung der Widerstandsmessung mit dem niedrigen    Ω - Bereich.

 

Innenwiderstand:

 

100 000 Ω / Volt bei Gleichstrom

20 000 Ω / Volt bei Wechselstrom

 

Genauigkeit:

 

± 1,5 % bei Gleichstrom

± 2,5 % bei Wechselstrom

 

Drehspulmesswerk  mit stoßunempfindlicher Spannbandlagerung ohne Lagerreibung. Spiegelunterlegte Skala ( länge 88 mm ) mit Teilung linear für alle Strom und Spannungsbereiche.

Überlastungsschutz durch empfindlichen Schutzschalter und Schmelzsicherung.

 

Schalttechnische Vorteile

Gleichstromsperre durch eingebauten Kondensator ermöglicht die getrennte Messung der Gleich und Wechselstromanteile einer Wechselspannung, der ein Gleichstrom überlagert ist.

Eine Umpoltaste ermöglicht Ablesung auch bei verkehrt gepoltem Geräteanschluss.

Eine Stromquelle für Widerstandsmessung.

Übersichtlicher Aufbau mit gedruckter Schaltplatten.

 

Techn. Daten aus Original Beschreibung von 1972