Josef Neuberger - München


Neuberger  Universal  Präzions Prüfgerät
Zum Vergrößern anklicken - Bild 257

Josef - Neuberger  München                                     Bild 257

 

Herstellungsjahr:         1937 

 

Bezeichnung:                 Präzisions Messgerät für Gleichstrom, Gleichspannung

                                             und Widerstand.

 

Beschreibung:               Die Skala ist genau gleichmäßig in 60 Teile geteilt, spiegelunterlegt                                                      60 mm lang  im Bogen gemessen, daher ist eine genaue Ablesung

                                             möglich. Unter der Skala für  Strom und Spannungsmessung ist die

                                             ungleich verlaufende Ohm – Skala angeordnet.

 

Mechanische Widerstandfähigkeit:  

                                        

 Durch Edelsteinlagerung der gehärteten polierten Stahlspitzen, kräftiges Drehmoment und geringes Systemgewicht, ist das Instrument jeder mechanischen Beanspruchung gewachsen, der se beim sachkundigen Gebrauch erfahrungsgemäß ausgesetzt wird.

 

Messvorgang Strom und Spannungsmessung: 

                                        

 Die Anschlüsse der einzelnen Messbereiche werden mittels zweier farbiger Stecker                   ( schwarz und rot ) an den jeweils bezeichneten Buchsen vorgenommen. Diese Steckklemmen sind so konstruiert, dass die Anschlusskabel in den Schraubbaren Isolierkopf eingeklemmt werden können, außerdem ist der Stecker selbst gegen Verdrehung in den Anschlussbuchsen gesichert. Bei Strom oder Spannungsmessungen ist der Minuspol stets an den gemeinsamen Minuspol der Instrumentes, der für sämtliche Messbereiche gleich bleibt, anzuschließen. Der Pluspol wird je nach Bedarf in der geeignete Messbuchse gesteckt. Shunts und Widerstände sind im Instrument eingebaut, ein wesentlicher Vorteil für die dadurch vereinfachte Handhabung.

 

Widerstandsmessung: 

                                                                                                                                                                           Widerstände bis zu 100 000 Ω werden durch Verwendung einer Taschenlampenbatterie mit 4,5 Volt laut aufgezeichneter Schaltung gemessen.  Bei Anlegen einer entsprechend höheren Spannung sind weitere Ohm Messungen von 0 bis 2,0 MΩ oder 0 bis 10,0 MΩ durchführbar.

 

4,5 Volt               Buchse 6,0 Volt               Ablesung direkt                     100 000 Ohm                            90,0 Volt            Buchse 120,0 Volt           multipliziert mit 20             2 000 000 Ohm                        450,0 Volt          Buchse 600,0 Volt          multipliziert mit 100          10 000 000 Ohm

 

Messbereiche Spannung:                     6, 120, 600 Volt Gleichspannung

Messbereiche Strom:                             6, 60, 600, 6 000 mAmpere Gleichstrom

Messgenauigkeit:                                     1,0 % vom Skalenendwert.

Messwerk:                                                   Drehspulsystem mit Edelsteinlagerung

Innenwiderstand:                                    Ri = 500 Ohm / Volt

 

Techn. Daten aus Originalbeschreibung von 1937