Josef Neuberger - München


Zum Vergrößern anklicken - Bild 468
Zum Vergrößern anklicken - Bild 468

Josef - Neuberger  München                                    Bild 468          

Herstellungsjahr:       ca. 1948

                

Bezeichnung:               Batterie Zellenprüfer bis 100,0 Ampere mit Zusatz - Ansteckteile mit

                                           10,  20, 100 Amp.

   

Beschreibung:             Mit diesem Zellenprüfer konnte man noch die einzelnen Zellen

                                           einer Batterie unter Belastung Testen.

Zum Vergrößern anklicken - Bild 2
Zum Vergrößern anklicken - Bild 2

Mittels drei verschiedener Belastungswiderständen, die mit zwei Steckkontakten an das Grundgerät angesteckt werden, je nach Größe und Kapazität der Batterie.

 

Mit den beiden Spitzen vom Prüfgerät wurde nun die Zelle          ( + und  - kurzgeschlossen ).

 

Am Messgerät wurde der Zustand der Zelle angezeigt ( Volt ).

 

Techn. Daten vom Gerät selbst.

 


Josef - Neuberger  München                                   Bild 468-1

 

Herstellungsjahr:       ca. 1948

                

Bezeichnung:              Batterie Zellenprüfer bis 100,0 Ampere mit Zusatz - Ansteckteile mit

                                           10,  20, 100 Amp.

 

Beschreibung:             Mit diesem Zellenprüfer konnte man noch die einzelnen Zellen

                                    einer Batterie unter Belastung Testen. 

 

Belastungsdauer betrug Maximal 10 Sekunden.

 

Beim Umgang mit diesem Prüfer war äußerste Vorsicht geboten. Verbrennungen waren an der Tagesordnung.

 

Beim Laden einer Batterie entstehen sog. Knallgase, die beim Messen einer Zelle oder Batterie ( durch den Lichtbogen beim Kurzschließen ) gezündet und die Batt. Explodierte………..

Techn. Daten vom Gerät selbst.

 


Zum Vergrößern anklicken - Bild 3
Zum Vergrößern anklicken - Bild 3

Im Bild 3 ist das Anzeige Messwerk dargestellt. Die Skala Zeigt die Spannung unter Belastung an.

Das Messbereich ist von „ Null „ bis 2,5 Volt ± ausgelegt.                 Die Messgenauigkeit beträgt  1,5 %

 

Das Messwerk ist ein Drehspulmesswerk und nur für Gleichspannung zu verwenden.  

 

Techn. Daten vom Gerät selbst.

 


Techn. Daten vom Gerät selbst.