I C E Milano - Italien


Zum Vergrößern anklicken - Bild 401
Zum Vergrößern anklicken - Bild 401

Fa. I C E – Milano – Italien.                                      Bild 401

 

Herstellungsjahr:         1966

 

Bezeichnung:                  Universal Vielfachmessinstrument Supertester 680 E.

 

Beschreibung:                Das ICE Modell 680 E ist das Ergebnis der langjährigen

                                             Fertigungspraxis, zahlloser Versuche und vieler Anregungen

                                             aus dem Kreis der ICE Kunden,  kombiniert mit den modernsten

                                             Entwicklungsergebnissen der Messtechnik und der elektronischen

                                             Schaltungstechnik.

 

Bei der Festlegung der Eigenschaften wurden alle bewährten Vorzüge der erfolgreichen Vorläufermodelle übernommen, wie z.B. :

Hohe Eingangsempfindlichkeit ( 20 000 Ω/V bei Gleichspannung, 4000 Ω/V bei Wechselspannung) und daher geringste Belastung der Messpunkte durch das Messgerät.

Messinstrument mit kompensiertem 40 µA – Kernmagnetmesswerk, das die Unempfindlichkeit der Anzeige gegen fremde Magnetfelder sichergestellt. Selbst die Aufstellung des Messinstruments auf Eisen oder Stahlblech hat keinen Einfluss auf die Messgenauigkeit.

Größte Unempfindlichkeit gegen Erschütterung und Temperaturschwankung durch elastische Lagerung der drehspule und Temperaturkompensation.

Eingebauter statischer Überlastung Begrenzer, der die Drehspule und den Messgleichrichter auch vor 1000-fachen Überlastungen des eingestellten Bereichs Schützt, die in der Messpraxis durch Irrtum oder Unaufmerksamkeit vorkommen.

Schalterlose Messbereichswahl, daher Entfall von Kontakt Unsicherheiten und einfache Wartung.

 

Messbereiche:

Gleichspannung :                        100 mV  bis  1000  Volt

Wechselspannung:                     2 V bis 2500 Volt eff.

Gleichstrom:                                 50 µA bis 5 Ampere

Wechselstrom:                             250 µA bi 2,5 Ampere

Widerstand:                                  0,1 bis 30 Ω / Ω x 1, x 10, x 100, x 1000, x 10 000      

Frequenz:                                       500 bis / 5000 Hz.

 

Auszug aus der Betriebsanleitung von 1966.