Hartmann & Braun - Frankfurt a/M.


Hartmann & Braun  Endleistungsmesser Typ. Multavi  R  für die Funktechnik
Zum Vergrößern anklicken - Bild 223

Hartmann & Braun Frankfurta/M                          Bild 223

 

Herstellungsjahr:          1942

 

Bezeichnung:                  Multavi „ R „ Endleistungsmesser für die Funktechnik.

 

Beschreibung:                Der Endleistungsmesser Multavi „ R „ ist ein Instrument zur

                                              Messung von tonfrequenter Wechselspannung mit gleichbleibendem

                                             Anpassungswiderstand für alle sieben Messbereiche.

 

In erster Linie dient Multavi „ R „ zur Messung der Ausgangsleistung von Rundfunkempfängern und Verstärkern. Auch zur Abstimmung von Empfängern sowie zur Behebung des Netzbrummens ist Multavi „ R „ ein wichtiges Hilfsmittel.

 

Das Multavi „ R „ ist in waagrechter Lage geeicht.

 

Bei Messungen ist daher diese Lage annähernd einzuhalten.

 

Genaue Ablesung ist durch Messerzeiger und Spiegelbogen gewährleistet. Der Zeiger stellt sich rasch und schwingungsfrei auf den Messwert ein.

Unterhalb des Skalenfensters liegt die Korrektionsschraube zur genauen Nullpunkteinstellung.

 

Das Messwrerk ist ein Drehspul Messwerk mit messgleichrichter.

Die Messgenauigkeit liegt bei ± 1,0 % über Skalenbogen.

Messbereich:                 0,25 bis 150 Volt.

Eigenwiderstand Ri = 75 00 Ω.

 

Zubehör:          Zur Verringerung des Eigenwiderstandes auf             4 000 Ω kann ein besonderer Nebenwiderstand geliefert werden, der mit zwei Laschen unverwechselbar unter die Klemmen K 2 und K 3 angesteckt wird.

 

Techn. Daten von Original Beschreibung von 1952