Hartmann & Braun - Frankfurt  a/M.


Zum Vergrößern anklicken - Bild 453
Zum Vergrößern anklicken - Bild 453

Hartmann & Braun Frankfurt a/M                          Bild 454

 

Herstellungsjahr:      ca. 1913  

 

Bezeichnung:               Labor - Widerstands Messgerät Ω x 100 / k Ω.

 

Beschreibung:              Auf Grund der Verarbeitung und Ansicht des Gerätes und Verwendung 

 

                                           einzelner Bauteile ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass dieses

                                           Gerät bei Hartmann & Braun Ffm.  für den russischen Markt gefertigt

                                           wurde. 

 

                                           Die Bedienungselemente ( Anschluss Buchsen und Bedienknöpfe )

                                           sind in Kyrillischer Schrift ausgeführt. 

 

                                           Ein 100 % Beweis steht allerdings aus.

 

Aufbau:

 

Das Messwerk ist ein Edelstein gelagertes Drehspul – Messwerk, was sich in einem starken Hufeisen – Magneten befindet.

 

Es besitzt ein Magnetischen Nebenschluß womit die angelegte Gleichspannung im Messbereich Ω x 100 von  1,4  Volt und im Messbereich k Ω von 8,0 Volt Gleichspannung um 15 % ± ausgeglischen wird. Drei Schraubklemmen mit der Bez. + und 1,4 b.z.w. 8,0 Volt sind für die Externe Betriebsspannung vorgesehen.

 

1,4 Volt für das Messbereich Ω x 100 und die 8,0 Volt für das Messbereich k Ω. Mit der Taste  ( Ω ) wird das Gerät Betriebsbereit geschaltet. Die Taste wird durch eine Rechtsdrehung gerastet.

 

Die Taste ( O ) Überbrückt auf druck die Anschlußklemme für den gesuchten Widerstand ( x ) gleichzeitig wird mit dem Stellhebel in der mitte der Zeigerausschlag auf  „ Null „  auf der linken Seite der Skala eingeregelt. Spannungsanpassung durch den Magnetischn Nebenschluß. Die Taste mit der Bez.  ( TOPMO3 ) dient beim Transport des Gerätes, dass Messwerk gegen Erschütterungen zu Schützen. Es wird durch Druck und Rechtsdrehung arretiert.

 

In der Mitte unterhalb der Skala befindet sich der Einstellknopf zur „ Nullpunkt „  Justage des Messwerkzeigers auf der rechten Seite der Skala ( ∞ ) im Stromlosen Zustand.

 

Technische Daten und Beschreibung selbst erstellt.


Hartmann & Braun Frankfurt a/M                         Bild 454

 

Herstellungsjahr:       ca. 1913 

 

Bezeichnung:               Labor - Widerstands Messgerät Ω x 100 / k Ω

 

Beschreibung:              Im Bild unten, die Beschriftung in Kyrillischer Schrift im Original in

                                           deutscher Schrift erläutert.

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Das Messgerät ist sehr solide in einem Holzgehäuße gefertigt.

 

Die Anschluss Klemmen und Bedienelemente sind separat auf einer

- Pertinax - Platte untergebracht.

 

Der Deckel ist beim Öffnen über ein Scharnier in 60 ° Stellung arretiert.

 

Ein zweiteiliges Messkabel mit Stoffisolierung sowie je zwei Bananenstecker und Klemmverbinder im Original vorhanden.

 

Das Messwerk ist waagrecht geeicht und mit 500 Volt geprüft. Die Messgenauigkeit liegt bei 1,0 % über dem Skalenbogen.

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Beide Kabel sind in sehr gutem Zustand.