Hartmann & Braun - Frankfurt  a/M.


Labor Leistungsmesser Fa. Hartmann & Braun Typ. GGt Klasse 0,2 astatisch von 1950
Zum Vergrößern anklicken - Bild 456

Hartmann & Braun Frankfurt a/M                        Bild 465

 

Herstellungsjahr:    1950

 

Bezeichnung:             Elektro dynamischer Leistungsmesser Typ. GGt.  mit astatischem

                                         Messwerk.

 

Beschreibung:           Die Zeigergalvanometer haben zum genauen, Parallaxe freien Ablesen

                                        Glaszeiger  oder Zeiger mit Fadenspitze und spiegelunterlegte Skalen,

                                        wobei die Zeiger zur Erzielung einer größtmöglichen Empfindlichkeit

                                        besonders leicht hergestellt  sind.

 

Zur Berichtigung der Nulllage des Zeigers ist bei allen Galvanometern eine Zeigernullstellung vorhanden.

 

Das Instrument ist sowohl für Wechsel und Gleichstrom geeignet.

 

Technische Daten:

 

Strompfad für Wechsel und Gleichstrom Max. 5,0 Ampere.

Spannungspfad für Wechsel und Gleichspannung 75 und 150 Volt oder Ri Max. 1000 Ohm.

Messgenauigkeit bei 0,2 % bei Vollausschlag.

Prüfspannung 2000 Volt.

Messlage vom Gerät Waagerecht.

 

Beschreibung und Techn. Daten vom Gerät selbst erstellt.


Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Ein externer Vorwiderstand zum Erweitern des Spannungspfades bis max. 600 Volt in den Schritten von:

 

120, 240, 420, 600 Volt 

 

ist genau auf den dynamischen Leistungsmesser abgestimmt und darf nur zusammen mit dem Leistungsmessgerät der Modelle GGt - verwendet werden.

 


Hartmann & Braun Frankfurt a/M                        Bild 465-1

 

Herstellungsjahr:    1950

 

Bezeichnung:             Elektro dynamischer Leistungsmesser Typ. GGt.  mit astatischem

                                         Messwerk.

 

Beschreibung:           Die Zeigergalvanometer haben zum genauen, Parallaxe freien Ablesen

                                        Glaszeiger  oder Zeiger mit Fadenspitze und spiegelunterlegte Skalen,

                                        wobei die Zeiger zur Erzielung einer größtmöglichen Empfindlichkeit

                                        besonders leicht hergestellt sind.

Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Im Bild links gezeigt, ein Elektrodynamisches astatisches Messwerk mit Zeiger für genaueste Leistungsmessung in Gleich und Wechselstrom. Eisenlose elektrodynamische Messwerke sind von den Einflüssen fremder Felder nicht unabhängig. Bei einfachen Messwerken müssen in Fällen, wo es auf große Genauigkeit ankommt, bei Gleichstrom zwei Messungen mit vertauschten Anschlüssen gemacht werden. Durch Verdoppelung der Spulen, die so geschaltet sind, dass sich die äußeren Einflüsse gegeneinander aufheben, ist das von Fremdfeldern unbeeinflusste ( astatische ) Messwerk entwickelt worden.

 


Zum Vergrößern anklicken
Zum Vergrößern anklicken

Die Skizze links, veranschaulicht den Einbau eines Doppelmesswerkes mit den zugehörigen Vorwiderständen für die Spannungsspulen in einem Pressstoff Gehäuse.

 


Zum Vergrößern anklicken - Bild 1
Zum Vergrößern anklicken - Bild 1
Zum Vergrößern anklicken - Bild 2
Zum Vergrößern anklicken - Bild 2
Zum Vergrößern anklicken - Bild 3
Zum Vergrößern anklicken - Bild 3

Zum Vergrößern anklicken - Bild 4
Zum Vergrößern anklicken - Bild 4

Die Bilder 1 bis 4 zeigen Detail - Aufnahmen vom Messwerkinneren und des Zusatz Vorwiderstandes und die Beschaltung der beiden Geräten und Korrekturtabellen.

Im Bild 3 zusehen, die vier Widerstände des Vorwiderstandes.

Alle Spulen sind mit 0,12 mm Chrom / Nickel Widerstandsdraht hergestellt und mit einem Seidenfaden Umsponnen.

 

Die Widerstandswerte:

1. = 3 000 Ohm

2. = 4 000 Ohm

3. = 6 000 Ohm

4. = 6 000 Ohm