Gossen - Erlangen - Bayern


Zum Vergrößern anklicken - Bild 446
Zum Vergrößern anklicken - Bild 446

Fa. Gossen  Erlangen / Bayern                                 Bild 464

 

Herstellungsjahr:        1957

 

Bezeichnung:                 Isognom – Isolations – Messgerät - Génie  Militaire – France.

                                             ( Militärtechnik ).

 

Beschreibung:               Die benötigte Messspannung von 500 Volt und ein Strom von 

                                            Max.  1,0 mAmpere wurde durch Drehen an der Kurbel rechts 

                                            erzeugt.

 

Das Messbereich von diesem Gerät beträg von 0 bis 400 Ω.  Im Messgerät befindet sich ein empfindliches Drehspul – Messwerk.

 

Die Messgenauigkeit beträgt 1,5 %

 

Besonderheiten:    Magnetischer Nebenschluss.

 

Wenn beim Kurbeln, bei kurzgeschlossenen Steckbuchsen und aufleuchtender Lampe der Zeiger nicht auf dem Ohmwert „ 0 „ steht, an Schraube „ magn. Corr „ nachregulieren.

 

Techn. Daten und Beschreibung vom Gerät selbst erstellt.


Zum Vergrößern anklicken - Bild 464-2
Zum Vergrößern anklicken - Bild 464-2
Zum Vergrößern anklicken - Bild 464-3
Zum Vergrößern anklicken - Bild 464-3


Zum Vergrößern anklicken - Bild 464-1
Zum Vergrößern anklicken - Bild 464-1

Das Gerät wurde für das Militär ( France ) gefertigt. die Bedienungsanleitung in kurzform im Bild 464-3 gezeigt.

 

Die Anschlußkabel sind fest mit dem Gerät verbunden und im Lederköcher noch einmal gesichert.

 

Zwei Krokodilklemmen sind für eine schnelle Verbindung vom Objekt vorhanden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text von der Anleitung ins deutsche übersetzt.

 


Achtung:
Zeigerkalibrierung:
< 0 >  Drehen Sie die Schraube über der Skala mittig, bis der Zeiger auf  „ Null „ stehen bleibt.
<  ∞ > Drehen Sie die Schraube mit der Bezeichnung

<magn. Corr. >
(auf der linken oberen Seite des Gehäuses);
Kurbel betätigen (ca. 2 bis 2,5) Umdrehungen pro Sekunde), so dass die
Leuchtstofflampe in der Öffnung
von der Skala mittig leuchtet.


Messung:

Messkabel anschließen; Kurbel betätigen,
(ca. 2 oder 2,5 Umdrehungen pro Sekunde);

Lesen Sie den Ohm Wert bei leuchtender Leuchtstofflampe und gleichbleibender Umdrehung der Kurbel auf der Skala in  Ohm ab.