DDR Produktionen


Kari & Riedel DDR  Kontroll Meßsatz für Strommessungen
Zum Vergrößern anklicken - Bild 110

Fa. KARI – Kahnt & Riedel - Gera / DDR               Bild 110

 

Herstellungsjahr:            ca. 1950

             

Bezeichnung:                    Kontroll - Meßsatz für Strommessungen.

                                                VEB – Energiebau Radebeul 2

Beschreibung:

 

Die Notwendigkeit der Kontrolle aller Motoren u.s.w. auf ihren Stromverbrauch und Überlastung ist wohl bekannt. Um nun für alle, auch für den Nichtfachmann, die

Kontroll – Messungen auf die einfachste, bequemste und zugleich schnellste Art zu ermöglichen, hat die Firma Kahnt & Riede Fabrik elektr. Messinstrumente in Gera, nachstehend beschriebenen Meßsatz auf den Markt gebracht. Ein handlicher Koffer

mit insg. 6 Amperemeter mit 2, 6, 15, 25, 60, und 100 Amp. und zwei Einschraubsicherungen mit E 27 Gewinde bis 25 Amp. und E 33 bis 63 Amp. Für Messungen mit 100 Amp. Gewindegröße E 40 wird ein Reduzierstück von E 40

auf E 33 geliefert. Die Amperemeter sind auswechselbar in beiden Einschraubköpfe

zu verwenden.

 

Die Instrumente sind für Gleich und Wechselstrom zu verwenden. Die Messwerke sind Dreheisen und Edelstein gelagert. Sehr hochwertig. Ihre Ausführung und Eichung ist sehr präzis und die Messgenauigkeit entspricht den Regeln des V.D.E.

 

Auszug Techn. Beschreibung  Gerätewerk Kahnt & Riede Gera